Nachricht schicken

Einheit kommentieren

Trainingseinheit
  • Zusammenfassung

Werbung deaktivieren

sarah003 Frau » Trainingstagebuch

00:00:00 Std.

Ernährung + Tageswerte

Ernährung und Gewicht

Trainingsbemerkung


65,5 kg

10.30 Uhr 1 Apfel, 6 Weintrauben.

Ab 11.30 Uhr, während des Trainings, 1 Flasche 0,5 l Eiweißdrink Vanille.

13.30 Uhr 1 Actimel, 1 Scheibe Stuten mit Ei, 1 Scheibe Brot mit Wurst, ein paar Weintrauben.

17.15 Uhr (ab 17 Uhr im Restaurant):

Als Vorspeise habe ich mir eine große "Tasse" Suppe - Hühnersuppe gegönnt. Etwas warmes braucht der Mensch. Darin waren einige Stücke Hühnerfleisch, etwas Möhren und anstelle von Nudeln einiges an Reis. Dabei ein kleines Baguette, das wir beide uns geteilt haben. Das war echt lecker, ich glaube, das nehme ich jetzt immer als Vorspeise.

Danach einen kleinen Salatteller mit grünem Salat, Kraut und Möhren, dazu Joghurt-Dressing.

Als Hauptspeise dann Schweine-Medaillons, Broccoli und Pommes, dazu Soße Bernaise.

"Leider" gab es dabei auch Reis (Djuvec-Reis), wovon ich ebenfalls etwas gegessen habe. Darin ist Paprika - ich habe eine Allergie gegen Paprika. Es ist leider nicht gut gegangen (Bauchschmerzen und Durchfall - aber inzwischen geht es mir wieder gut). Das nächste Mal werde ich bei diesem Gericht auf den Reis verzichten - oder ihn halt liegen lassen.

Als Nachtisch habe ich nur eine Tasse Kaffee getrunken (dabei gibt es dort immer ein kleines Glas Wasser). Auf Eis habe ich wegen dem Zucker (Kalorien), aber auch wegen dem Wetter verzichtet. Suppe und Kaffee waren mir heute wichtiger.

Beim Essen habe ich ein Glas Apfel-Schorle getrunken.

22.00 Uhr Ein Stück/Riegel Zartbitter-Schokolade, 1 LowCarb-Schokoriegel.

Nachdem ich auf das Eis verzichtet habe, hatte ich heute Abend Heißhunger auf Schokolade. Ich war dann froh, dass wir noch ein Stück/Riegel von der Zartbitter-Schokolade hatten. Um nicht so ein schlechtes Gewissen zu haben, habe ich dann noch einen LowCarb-Riegel gegessen.

Danach ein paar Weintrauben, ein paar süße gesunde Vitamine naschen.

Den Reis mit Paprika hätte ich mir lieber verkneifen sollen. Ich hatte den ganzen Abend über immer wieder sehr heftige Bauchschmerzen. Lag den ganzen Abend auf der Couch.

An Sport/Fahrradfahren war heute damit nicht mehr zu denken. Ich lege mich jetzt auch wieder hin.

Aber da ich heute Mittag ja bereits mein Training hatte, finde ich einen Tag Pause beim Ausdauertraining nicht so schlimm (die Bauchschmerzen nerven, ich hasse meine Allergien so sehr!).

Ich habe auch einen heftigen Muskelkater. Meine Ellenbogen tun mächtig weh. Die Triceps-Übung (über Kopf) und das seitliche Arbeiten (Ellenbogen seitlich hoch) mit der Hantelstange haben voll reingehauen. Ich möchte meine Arme heute Abend am liebsten gar nicht mehr bewegen. Nur gaaanz ruhig liegen bleiben.

Es kann auch sein, dass die Bauchschmerzen (Reizdarm) vom Seelischen her kommen. Ich bin wegen nächster Woche total nervös. Am Montag auf der Arbeit eine Besprechung und Ende der Woche zu einem Vortrag. Das ist seelisch beides nichts für mich.

Teilen

E-Mail

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich bei Trainingstagebuch.org.

Schon Mitglied? Melden Sie sich an und hinterlassen Sie Ihren Kommentar.