Nachricht schicken

Einheit kommentieren

Trainingseinheit
  • Zusammenfassung

Werbung deaktivieren

sarah003 Frau » Trainingstagebuch

19:30:00 Uhr

00:34:20 Std.

15.00 km

26.2 km/h

2:17/km

etwas härter (5 / 10)

Fahrradfahren

Ausdauer (Fahrrad)

Trainingsbemerkung

etwas härter (5/10)


Fahrradfahren 15 Kilometer in 34:20 Minuten.

14 Kilometer mit etwa 25/26 km/h, den letzten Kilometer als Powerminute mit etwa 33/34 km/h.

Ich muss mich erst noch an dieses Fahrrad, an das neue Fahrgefühl gewöhnen.

Ab sofort dann immer bis 15 ganze Kilometer.

Demnächst wieder mit mehr Powerminuten.

Der Sattel ist sehr hart, ab morgen werde ich (so wie beim alten Fahrrad) wieder ein Handtuch auf den Sattel legen (mit der Zeit tut der Po mächtig weh, das Problem hatte ich beim alten Fahrrad auch schon).

Heute bin ich mit Widerstand Stufe 4 gefahren (konstant). Für morgen habe ich es auf 5 erhöht (kein wesentlicher Unterschied).

Bevor ich mich an die Programme "Berg- und Talfahrt" traue, möchte ich mich erst selber etwas (Stufenweise) an den Widerstand gewöhnen.

Zunächst möchte ich wieder in meinen eigenen, normalen Rhythmus kommen (alle 5 Minuten eine Powerminute).

Ich möchte die 15 Kilometer demnächst in rund 30 Minuten bzw. etwas mehr schaffen (30 Minuten will ich auf jeden Fall immer fahren!!).

Ich kann mir jetzt übrigens denken, weshalb die Einheiten (Geschwindigkeit und Distanz) auf meinen Fahrrädern (altem und neuem) so unterschiedlich sind. Der Radius der Pedale (und damit die Umdrehungen) sind beim neuen Fahrrad deutlich kleiner. Wenn ich beim alten Fahrrad die Pedale einmal rum hatte, habe ich sie beim neuen Fahrrad fast schon zwei mal rum. Das ist mir beim heutigen Fahren deutlich aufgefallen.

Also natürlich stimmt dieser Vergleich jetzt nicht so ganz, dann würde ich in 30 Minuten ja locker 20 Kilometer schaffen (wenn ich früher 10 geschafft habe).

So ein Genie bin (gerade ich) in Mathe nicht (Grins). Aber es ist wirklich so (eine schöne Rechenaufgabe - Grins). Da der Radius der Pedale deutlich kleiner ist, fahre ich darauf halt schneller.

Es kann auch sein, dass ich mir demnächst (in Kürze) fürs Fahren ein neues Lied aussuchen werde. Daran ist es mir ja aufgefallen. Der Rhythmus von dem Lied "Popcorn" passte beim alten Fahrrad genau auf eine Umdrehung. Beim neuen Fahrrad aber nicht mehr so richtig, dafür ist das Lied schon etwas zu langsam. Weil der Rhythmus nicht mehr so ganz gepasst hat, mein Fuß immer schon "zu schnell" wieder oben war, ist mir halt aufgefallen, dass eine Umdrehung jetzt kürzer/schneller ist als beim alten Fahrrad.

Das war (mit den neuen 15 Kilometer) also meine erste richtige Einheit auf diesem neuen Fahrrad.

Aber da ich am Donnerstag ja immerhin auch schon eine halbe Stunde gefahren bin, war das in diesem Monat meine 2. Sporteinheit mit dem Fahrrad.

Teilen

E-Mail

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich bei Trainingstagebuch.org.

Schon Mitglied? Melden Sie sich an und hinterlassen Sie Ihren Kommentar.