Nachricht schicken

Einheit kommentieren

Trainingseinheit

Werbung deaktivieren

MATTDOG Mann » Trainingstagebuch

17:19:10 Uhr

02:31:14 Std.

02:30:40 Std.

02:32:43 Std.

02:24:19 Std.

146 / 188 bpm

77.98 km

30.9 / 52.1 km/h

1:56/km / 1:09/km

87 / 141 U/min

226 / 870 W

242 W [1.07]

0.94

 
(X)(X)( )( )( )
( )( )( )( )( )

hart (6 / 10)

1639 kCal

Cycling

Group ride

Specialized Tarmac SL2 kaufen

Sonnig, heiter bei 11.0 ° C

Mäßige Brise (4 Bft)

Trainingsbemerkung

hart (6/10)


Das Fahrtspiel ist eine Trainingsmethode, die auf intuitivem Geschwindigkeitswechsel beruht und eine gewisse Freiheit in der Gestaltung der Trainingsintensität lässt. Es wird in Abhängigkeit des eigenen Befinden oder nach Lust und Laune mal schneller, mal langsamer gefahren - es ist ein Spiel mit der Geschwindigkeit und der Tretfrequenz. Belastungs- und Erholungsphasen wechseln sich beliebig oft ab. Ein Fahrtspiel ergibt sich oft allein schon aus der unterschiedlichen Position beim Fahren in der Gruppe. Vorne im Wind ist die Belastungsintensität deutlich höher als heim Fahren am Hinterrad des Vordermannes. In Abhängigkeit von der Belastungsintensität unterscheiden wir das extensive und das intensive Fahrtspiel. Für das extensive Fahrtspiel leicht bis mittel profilierte Strecken wählen. Die Belastungsintensität ist kurzzeitig deutlich höher als bei der extensiven Radfahrt nach der Dauermethode. Die Herzfrequenz kann bis auf 100% ansteigen. Während der Erholungsabschnitte wird der erhöhte Lactatspiegel wieder abgebaut. Das Fahrtspiel stellt somit hohe Anforderungen an die Regulation des Energiestoffwechsels und des Herz-Kreislauf-Systems und entwickelt die Grundlagenausdauer.

Teilen

E-Mail

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich bei Trainingstagebuch.org.

Schon Mitglied? Melden Sie sich an und hinterlassen Sie Ihren Kommentar.