Nachricht schicken

Einheit kommentieren

Trainingseinheit

Werbung deaktivieren

Georg_ Mann » Trainingstagebuch

09:42:12 Uhr

04:40:21 Std.

04:42:40 Std.

04:16:15 Std.

133 / 170 bpm

136.86 km

29.3 / 53.4 km/h

2:02/km / 1:07/km

507 m

79 / 118 U/min

6079 kCal

Rennradfahren

Ausdauertraining

Dynamics RSL Pro 2008 kaufen

Nonne->R1->Beelitz->Schönhagen 08.11.09

Wolkig bei 4.0 ° C

Leise Brise (2 Bft)

Trainingsbemerkung


Lange Herbstrunde. Für die Temperaturen eigentlich zu lang, aber Spass gemacht hat es trotzdem. Aber der Reihe nach - wir trafen uns um 10 Uhr an gewohnter Stelle auf der Heerstraßenbrücke. Vorher fuhr ich noch ein kurzes Stück mit Sebastian, der um 10 Uhr am Auerbachtunnel zu Crossen verabredet war. Er wollte seinen neu aufgebauten Crosser einweihen und war, wie immer, recht flott unterwegs.
Als ich um 9:53 Uhr an der Brücke eintraf waren schon Oliver und Oleg, nun fehlte nur noch Wolfgang der sich auch angekündigt hatte. Er kam um kurz nach 10, da seine Bahn Verspätung hatte. Nun sollte es auch gleich losgehe, da wir noch mit Sebastian an der Gatower Str. verabredet waren. Leider war er nicht da, wie sich später herausstellte musste er wegen Grippe leider absagen.
So machten wir uns zu Viert auf den Weg dieser relativ langen Runde. Die Sonne ließ sich leider nur für wenige Minuten blicken, aber dafür blieb es die ganzen viereinhalb Stunden trocken, das ist ja viel wichtiger als Sonne.
Da es so gut rollte waren alle einverstanden als ich den Vorschlag machte, die Runde doch um eine »Nase« von ca. 15 Kilometern zu verlängern. So fuhren wir noch ein wenig länger, aber nach 4 Stunden wurde mir dann doch ein wenig kalt, die Wärmepads in den Schuhen hatten auch ausgewärmt - auf der Tüte steht zwar »bis zu 6 Stunden« aber das gilt wohl nur für Rennradtraining in der Sahara.
Wolfgang hatte in Jüchendorf starke Probleme mit seinen Klick-Pedalen in welche er nicht mehr hinein kam. Das zwang uns zu einem außerplanmäßigen »Boxenstop«
Der »Willy« war dann noch die letzte große Herausforderung des Tages, bei dem ich ordentlich beißen musste um nicht die Rote Laterne abzugeben.
Richtige Pausen haben wir keine gemacht, war aber auch für alle ok so.
Verpflegung: 1 Liter PowerBar-Malto, 1 FlakerBar, 1 PowerBar Vanille

Teilen

E-Mail

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich bei Trainingstagebuch.org.

Schon Mitglied? Melden Sie sich an und hinterlassen Sie Ihren Kommentar.